Gäste

Evil Ted

Ted Smith, Filmregisseur des Indie Sci-Fi Kultklassikers Guardians of the Realm, kennt sich in Filmproduktionen, Konzeption und Fertigstellung aus. Er konzipierte die Geschichte von Guardians, war Co-Schreiber des Skriptes, fertigte alle Kostüme zu den Kreaturen sowie eine Menge Requisiten an und verkaufte seine Kreationen auf Events und Messen. Er lernte aus erster Hand, was alles benötigt wird, um etwas auf Screen zu bringen, sei es im Theater oder bei Vorstellungen oder gar bei Netflix. Smiths lebenslange Leidenschaft für Sci-Fi – ja, er gehörte zu den Jungen, die sich für Star Trek und Space 1999 begeisterten und künstlerisch geprägt wurden – brachte ihn von St. Louis nach Los Angeles, wo er 25 Jahre lang Miniaturanfertigungen, Requisiten und Kostüme für TV-Serien und Filme kreierte. Seine jüngsten Arbeiten beinhalten u.a. die Klingonen Gatling Gun aus Star Trek: Into the Darkness und Schwerter, sowie Macheten für Walking Dead – für alle diese Projekte setzte er seine spezielle Methode der Schaumstoffverarbeitung ein, welche leichte Objekte schwer und oft auch tödlich wirken lässt. Dieselben Techniken kommen auch in seinen umfangreichen weiteren Arbeiten zum Einsatz, unter anderen in Batman Returns, Das fünfte Element, Contact, Titanic, Sky Kids, Operation Walküre, Operation: Kingdom, Muppet Movie, Power Rangers, Alias – Die Agentin, CSI Miami, Mad Man und Arrested Development. Smith setzt sich keine Grenzen. In vielen Filmen, wie Return of the Living Dead 3 und Mutronics – Invasion der Supermutanten trägt er Monsterkostüme. Er tourte zusammen mit der Musiklegende Rob Zombie, organisierte Livebühnen und Effekte und trat in einigen Videos auf. Seine Steampunk Cyborgs haben die Aufmerksamkeit des Annual Artistic Desert Enclave gewonnen (auch bekannt als Burning Man). Stylisten reißen sich förmlich darum, seine Kostüme auszuleihen. Und dennoch verlor er in den späten 1980igern in St. Louis den Wettbewerb des „Besten Kostüms“ der Archon Convention, weil niemand glaubte, sein Batman sei handgemacht. Das motiviert Smith allerdings erst recht, sein Handwerk zu vervollkommnen. Sein erster Film in Spielfilmlänge war der actionreiche Guardians of the Realm, welcher im Juni 2004 erschien, eine lange Kabelfernseh-Ausstrahlung hinter sich hat und international auf DVD verfügbar ist. Nun hat er zwei Projekte welche sich noch in verschiedenen Entwicklungsphasen befinden: Space Pirates, ein lustiger Action-Abenteuerfilm mit zähen Frauen und Steel Angel, eine Webshow über in Ungnade gefallene weibliche Soldaten, welche vollkommen auf sich selbst gestellt und nur mit einem veralteten Mech-Anzug gegen die feindlichen Eindringlinge gewappnet sind. Beide Projekte sind typisch für Smith, Bemühungen um Old-School und New-School für einen perfekten Sci-Fi Hybriden zu vereinen.

Gallery Gallery Gallery Gallery Gallery Gallery

Neueste Meldungen

Finde Uns

Messe und Congress Centrum Halle Münsterland

Albersloher Weg 32, 48155 Münster, Deutschland

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

 

Folge Uns